Willkommen auf dem freundlichen Flugplatz Reinsdorf!
Geschichte

Geschichte

Vor dem 2. Weltkrieg Arbeitsflugplatz der Fliegerschule Gatow.

Im 2. Weltkrieg Basierung von Jägern zur "Reichsluftverteidigung".

Nach dem 2. Weltkrieg Dezentralisierungsflugplatz für sowjetische Jagdflugzeuge aus dem Jagdfliegerregiment in Jüterbog, solange es dort MiG's gab, die auf Rasen starten und landen durften (bis MiG-21, MiG-23 durfte nicht mehr), ab diesem Zeitpunkt Dezentralisierungsflugplatz der sowjetischen/russischen Hubschrauber aus Sperenberg.

Von 1991 bis zum Abzug der WGT Nutzung durch den Elbe-Elster e.V. in Absprache mit der WGT.
Beginn des Aufbaus der Flugbetriebs GmbH.

1993 Erteilung der Betriebsgenehmigung durch die Luftfahrtbehörde Land Brandenburg für den Betrieb eines Sonderlandeplatzes.

Jeweils Wochenende um den Monatswechsel August/September Flugplatzfest.

51° 54' 03'' N / 13° 11' 39'' E

KontaktImpressum